IFA 2018 - Yamaha stellt weitere MusicCast Lautsprecher vor | Beamershop24 Blog

IFA 2018 – Yamaha stellt weitere MusicCast Lautsprecher vor

IFA 2018 – JVC stellt 4K & 8K-eShift-Beamer vor
03.09.2018
Die neue Denon 800NE Serie
11.09.2018

Yamaha ist im Bereich der Audio-Produkte einer der führenden Hersteller am Markt. Da dürfen Neuigkeiten zur IFA 2018 natürlich nicht fehlen. Yamaha stellt auf der IFA in Berlin seine neuen MusicCast Lautsprecher vor, mit denen der japanische Audio Hersteller sein Wireless Lautsprecher Sortiment deutlich ausbaut.

Zur High End Messe in München wurden bereits die neuen Yamaha AV-Receiver vorgestellt, die natürlich heute zum größten Teil mit den MusicCast Lautsprechern kompatibel sind. Sie sind das Herz in einem Heimkino, da sie das Bild und den Ton zwischen der Quelle und dem Ausgabegerät verteilen und aufwerten.

MusicCast Lautsprecher

Das Yamaha MusicCast Multiroom System hat sich am Markt zu einem der beliebtesten Wireless Audio Systemen entwickelt. Zu den Konkurrenten zählen in diesem Fall das System von Sonos oder das Multiroom System HEOS von Denon / Marantz.

Die Auswahl der Lautsprecher wurde nun, gegenüber den Vorjahren deutlich ausgebaut. Bisher waren Sie an eine Auswahl von rund fünf Lautsprechern gebunden, die sich nun um zwei weitere Lautsprecher, Soundbars und einen MusicCast Subwoofer erhöht.

 

MusicCast 20

Der neue MusicCast 20 Lautsprecher bietet gegenüber den bisherigen Modellen ein wohliges Design. Dank der runden Aufmachung fügt er sich noch besser in die Wohnlandschaft ein. Mit diesem Aussehen wird der MusicCast 20 selbst auf einem Schrank zum Hingucker. Er muss nun nicht mehr mit dem Rücken zur Wand platziert werden, da er freistehend gut aussieht.

Mit insgesamt 40 Watt Leistung kommt der kompakte Multiroom Lautsprecher mit kräftigem Sound daher. Die 40 Watt unterteilen sich in 25 Watt für den Tieftöner und 15 Watt für den Hochtöner.

Neben der Beschickung via Yamaha MusicCast App lässt sich der neue Lautsprecher zusätzlich als Stereo Lautsprecher verwenden, wenn Sie zwei Modelle miteinander koppeln. Und ein weiterer Vorteil von MusicCast ist, dass Sie ihn mit dem passenden Yamaha AV-Receiver als Back Lautsprecher in einem 5.1 System verwenden können. Somit wird der MusicCast 20 zur perfekten Lösung für ein kabellose Rear-Lautsprecher Kombination.

In Sachen Features und Kompatibilität bietet der MusiCast 20 AirPlay, Bluetooth, Spotifiy, ist WiFi zertifiziert und für die Wiedergabe von High-Res Audio geeignet.

Ein Feature, welches sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist die Sprachsteuerung via Amazons Alexa. Der MusicCast 20 Lautsprecher ist nun Alexa kompatibel, was für die Sprachsteuerung ein sinnvolles Feature ist.

Der MusiCast 20 Lautsprecher ist in schwarz und weiß erhältlich.

Yamaha MusicCast 20 schwarz

Yamaha MusicCast 20 weiß

 

MusicCast 50

Der MusiCast 50 ist der zweite neue Lautsprecher der MusicCast Reihe. Im Vergleich zum MusicCast 20 ist er deutlich größer und bietet natürlich mehr Leistung. Mit 70 Watt, die sich in zwei mal 35 Watt aufteilen, bietet er einen satten Stereo Sound. Dank seiner Form bietet er sich nicht nur als einzelner Lautsprecher an, sondern ebenso als Soundbar Ersatz. Er verfügt ebenso über die Möglichkeit mit einem zweiten MusicCast 50 gekoppelt zu werden. Hiermit erhalten Sie ein leistungsstarkes Paar Stereo-Lautsprecher. Und dank der Einbindung in das MusicCast System im Rahmen einer 5.1 Konfiguration kann der MusicCast 50 ebenso als Rear-Lautsprecher auf der Rückseite des Hörers genutzt werden. Dank der kabellosen Funktion des Lautsprechers, ist er optimal für Positionen geeignet, die mit einem Kabel schwierig zu erreichen sind.

Bei den Features liegt er auf dem gleichen Niveau wie der MusicCast 20. Eigenschaften wie AirPlay, Bluetooth, Spotifiy, WiFi Zertifizierung und die Eignung für die Wiedergabe von High-Res Audio sind gegeben.

Natürlich unterstützt der Yamaha MusicCast 50 ebenso Amazons Sprachsteuerung Alexa.

Der MusiCast 50 Lautsprecher ist in schwarz und weiß erhältlich.

Yamaha MusicCast 50 schwarz

Yamaha MusicCast 50 weiß

 

MusicCast Sub 100

Ein weitere Teil der MusicCast Familie ist der MusicCast Sub 100. Der MusicCast fähige Subwoofer bietet durch die kabellose Zuspielung den Vorteil, dass Sie ihn überall im Raum positionieren können. Damit sind sie nicht mehr an ein Kabel gebunden, welches die Position des Subwoofers nahe des AV-Receivers fordert. Nun sind sie in der Aufstellung des Subwoofers flexibel und können die Platzierung den räumlichen Gegebenheiten anpassen.

Der Subwoofer ist als Front-Fire Woofer ausgelegt, was gerade in Mietwohnungen eine angenehme Lösung ist, wenn Streit mit den Nachbarn vermieden werden soll. Bei der Leistung bietet der Sub 100 passable 130 Watt, was für einen Subwoofer seiner Größe ein guter Wert ist.

Seitens der Features ist er mit Advanced YST, Twisted Flare Port und Auto Standby ausgestattet.

Der Yamaha MusicCast Sub 100 ist ebenfalls in den Farben schwarz und weiß erhältlich.

Yamaha MusicCast Sub 100 schwarz

Yamaha MusicCast Sub 100 weiß

 

MusicCast Bar 400

Neben normalen Lautsprechern gehört Yamaha mit zu den Pionieren im Bereich der Soundbars. Mit der neuen MusicCast Bar 400 wird die Auswahl nun um eine MusicCast fähige Soundbar inklusive Subwoofer reicher.

Die MusicCast Bar 400 bietet eine Leistung von 100 Watt, unterteilt in zwei mal 50 Watt. Damit liefert sie einen ansprechenden Sound. Sie wird in dieser Kombination mit einem 100 Watt starken Subwoofer geliefert, der für einen starken Bass sorgt. Der Subwoofer arbeitet in diesem Fall ebenfalls kabellos. Er wird mit der Soundbar gepairt, benötigt also keine gesonderte Verbindung. Es handelt sich allerdings nicht um den Sub 100. Dieser lässt sich allerdings optional mit der Soundbar nutzen.

In Sachen Soundqualität bietet die Bar 400 DTS Virtual X. Damit liefert sie einen attraktiven Raumklang. Dank des Clear Voice Modus kommen Dialoge besonders gut zur Geltung und werden nicht vom restlichen Sound übertönt.

Bei den Schnittstellen bietet die Yamaha Bar 400 alles, was Sie benötigen. Es stehen Optical und HDMI zur Verfügung, ebenso wie AirPlay, Bluetooth und WiFi.

Die Yamaha MusicCast Bar 400 ist in schwarz erhältlich.

Yamaha MusicCast Bar 400

 

Yamaha AV-Receiver

Neben den MusicCast Lautsprechern zeigt Yamaha auf der Internationalen Funkausstellung ebenso eine Reihe neuer AV-Receiver. Allerdings sind sie nicht mehr so neu, wie die MusicCast Produkte, da sie im Mai auf der High-End Audio Messe in München vorgestellt wurden.

Übersicht neuer Yamaha AV-Receiver

Yamaha RX-V385 Yamaha RX-D485 Yamaha RX-V485 Yamaha RX-V585 Yamaha RX-V685
Kanäle 5.1 5.1 5.1 7.2 7.2
Leistung / Kanal 70-135 Watt 80-145 Watt 80-145 Watt 80-145 Watt 90-150 Watt
MusicCast kompatibel
Dolby Vision kompatibel
HDMI mit HLG und Dolby Vision Unterstützung
Dolby Atmos
2 Zonen
Farbe: Schwarz
Farbe: Titan
 

Dank der größtenteils vorhandenen MusicCast Kompatibilität, sind die neuen Yamaha AV-Receiver ein guter Ausgangspunkt für die Einrichtung des Multiroom Sounds in den eigenen vier Wänden. Bei den neuen AV-Receivern sticht der Yamaha RX-V685 durch seine zweite Zone und einen zweiten HDMI Ausgang hervor. Damit eignet er sich besonders gut für den Einsatz im Wohnzimmer Heimkino, in dem noch ein TV betrieben wird.

Fazit

Mit den neuen MusicCast Lautsprechern bietet Yamaha interessante Erweiterung zu seinen bisherigen MusicCast Lösungen. Besonders dann, wenn die Wireless Lautsprecher frei im Raum steht, machen die neuen Modelle MusicCast 20 und MusicCast 50 einen schöneren Eindruck wie zum Beispiel der WX-030. Mit der flachen Rückseite kommt er an einer Wand besser zur Geltung wie frei im Raum auf einem Tisch. Die neuen, abgerundeten Modelle sehen in diesem Fall deutlich ansprechender aus.

Der MusicCast Subwoofer ist zusätzlich eine sinnvolle Erweiterung des MusicCast Systems. Dank der Möglichkeit, die einzelnen Komponenten zu einem Surround System hinzuzufügen, werden sich in Zukunft viele Nutzer eines Wohnzimmer Heimkinos für eine solche Lösung entscheiden, da das Kabelverlegen entfällt.

Bei den AV-Receivern bietet Yamaha keine Überraschungen, allerdings alles, was Sie im Heimkino benötigen. Je nach Modell ist die Ausstattung mehr oder weniger attraktiv. Hier gilt bei der Wahl darauf zu achten, welche Konstellation Sie beim Einsatz der Lautsprecher planen und welche Features Sie benötigen. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie das MusicCast System nutzen möchten, macht es dennoch Sinn einen AV-Receiver zu kaufen, der es unterstütz. Damit halten Sie sich die Option offen.

Alles in allem bieten die neuen Produkte von Yamaha eine gute Preis / Leistung und sind für Heimkino Besitzer und Musik Fans gleichermaßen gut geeignet.

 

[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.2/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.