LG HU80K - LG stellt ersten 4K-Beamer vor | Beamershop24 Blog

LG HU80K – LG stellt ersten 4K-Beamer vor

HEOS_Blog
Denon HEOS Lautsprecher – neu im Sortiment
30.11.2017
Best of 2017 Blog
Best of 2017 – Unsere Produkt & Technik Highlights 2017
12.01.2018

Auf der CES 2018 in Las Vegas stellt LG seinen neuen 4K-Beamer vor. Der LG HU80K ist in diesem Fall LGs erster 4K-Projektor. Damit geht der koreanische Hersteller nun einen weiteren Schritt in Richtung hochauflösendes 4K-Home Entertainment. Der neue LG Beamer hat im Vorfeld bereits einen so guten Eindruck gemacht, dass er mit dem „CES Best of Innovation Award“ ausgezeichnet wurde.

Wie bei LG üblich, kommt keine herkömmliche Lampe zum Einsatz, sondern eine Laser Lichtquelle. Dennoch erreicht er eine Lichtleistung von 2500 Lumen, was für einen 4K-Beamer in dieser Größe ein beeindruckender Wert ist.

4K-Auflösung

Seitens LG wird der HU80K als 4K-UHD-Beamer beworben. Allerdings ist zu beachten, dass er nicht mit der vollen 4K-Auflösung arbeitet, sondern über die  Expanded Pixel Resolution (XPR) Technologie die 4K-UHD-Auflösung mit dem DLP Chip generiert. Allerdings fällt dies im Bild nicht wirklich auf, was der Bildqualität zu Gute kommt. Sie können beim LG HU80K also beruhigt zugreifen, wenn Sie auf der Suche nach einem 4K-Entertainer sind.

Flexible Aufstellung

Was beim neuen LG HU80K auf den ersten Blick auffällt, ist seine ungewöhnliche Form. Allerdings hat LG in den letzten Jahren häufiger mit außergewöhnlichen Bauformen überrascht. Die des HU80K ermöglicht allerdings eine deutlich vielseitigere Installation beziehungsweise Aufstellung wie die Modelle zuvor.

Je nachdem wie er gestellt wird, ermöglicht er eine herkömmliche Installation mit einem normalen Abstand zur Projektionsfläche. Wenn allerdings sein Spiegel, der sich wegklappen lässt, zum Einsatz kommt, wird er zum Short-Throw Projektor. Er benötigt nun deutlich weniger Platz zur Wand, was für viele Nutzer eine angenehme Lösung ist, wenn der Projektor nicht fest installiert wird. Und wenn Sie den Spiegel wegklappen, während er auf seiner „Rückseite“ steht, können Sie sogar an die Decke projizieren. Damit wird der LG HU80K in Sachen Flexibilität eine attraktive Ausnahme im Vergleich zu den anderen 4K-Beamern oder im Grunde genommen zu den meisten anderen Projektoren, egal mit welcher Auflösung sie arbeiten.

Wir sind diesbezüglich auf den ersten LG HU80K Test gespannt, ob er in allen Positionen eine optimale Bildschärfe zeigt, da der Spiegel nicht fix montiert ist. Allerdings ist von einem guten Ergebnis auszugehen, wenn LG den Beamer in dieser Art auf den Markt bringt.

LG_UH80K_Flexibel

Bildgröße

LG gibt an, dass eine Bilddiagonale von bis zu 150 Zoll realisierbar ist. Das entspricht einer Diagonale von 381 cm. Die effektive Bildbreite wären in diesem Fall rund 332 cm. Bei einer Lichtleistung von max. 2500 Lumen ist allerdings zu beachten, dass der Raum hierfür abgedunkelt werden muss. Mit der Lichtleistung können Sie zwar ebenso in Räumen projizieren, die nicht komplett verdunkelt sind, allerdings ist hierfür die Bildgröße zu reduzieren. Hier geht es dem LG Beamer wie den anderen Geräten in dieser Lichtklasse.

Der Abstand zur Projektionsfläche variiert in diesem Fall von der Projektionsart (Standard oder Short-Throw). Die genauen Daten des Objektivs liegen noch nicht vor.

LG_UH80K_Short-Throw

HDR kompatibel

In Sachen zukunftssicherer Technologie ist zu erwähnen, dass der LG HU80K HDR kompatibel ist. In diesem Fall unterstützt der LG Beamer den HDR 10 Standard. Damit ist er für eine hervorragende Bild- und Farbqualität prädestiniert. Dank der Laser Lichtquelle bietet er nicht nur eine attraktive Farbwiedergabe, der Kontrast kommt dadurch ebenfalls besser zur Geltung. Für die HDR Kompatibilität ist die Laser Lichtquelle von Vorteil, da die einzelnen Bildpunkte dank ihr genauer angesprochen werden und weniger Streulicht wie bei einer Lampe auftritt. Das macht sich im Kontrast bemerkbar.

webOS 3.5

Ein Feature, welches wir aus dem vergangen Jahr kennen, ist die webOS 3.5 Oberfläche. Damit wird der LG HU80K zum Smart TV oder besser gesagt zum Smart Beamer. Die webOS 3.5 Oberfläche lässt den Einsatz diverser Apps zu, zum Beispiel von Streaming Diensten.  Das Smart TV Betriebssystem kennen wir ebenfalls von LG Smart TVs. Eine Bedienung wird damit zum Kinderspiel. Damit sie noch bequemer wird, können Sie via USB eine Tastatur bzw. Maus anschließen. Somit können Sie die Inhalte noch einfacher nutzen.

Praktische Features

Zu den ersten bekannten Features des LG HU80K zählen zwei interner Lautsprecher mit jeweils 7 Watt Leistung.  Wenn Sie den Projektor nicht fest installieren, sondern nur bei Bedarf nutzen, benötigen Sie keine weiteren Lautsprecher.

Der HU80K ist der erste Beamer mit einer Kabel-Aufroll-Funktion. Somit haben Sie das Netzkabel immer dabei und können ihn schnell Auf- und Abbauen.

Für den Transport verfügt der Projektor über einen Tragegriff, der je nach Aufstellung zusätzlich die Funktion eines Fußes übernimmt. Dank ihm können Sie den Laser Beamer bequem mit zu Freunden nehmen.

LG_UH80K_Portabel

 

Bisheriges Fazit

Auf den ersten Blick macht der LG HU80K einen wirklich interessanten Eindruck. Das Konzept der unterschiedlichen Aufstellungsmöglichkeiten wird viele Fans finden, besonders bei den Nutzern, die von einer festen Installation absehen möchten. Hinzu kommt die 4K-Bildqualität, die sorgenfreie Laser Lichtquelle und die Smart TV Eigenschaften. Der LG HU80K Preis ist zwar noch nicht bekannt, jedoch ist damit zu rechnen, dass er auf der CES in Las Vegas genannt wird. Dann bleibt abzuwarten, in weit sich der LG HU80K Preis von Dollar zu Euro ummünzen lässt, da die Dollar Preise häufig ein wenig günstiger ausfallen.

Wir bleiben auf jeden Fall am Ball und freuen uns auf den ersten LG HU80K Test!

 


Update 11.04.2018: LG launcht zwei 4K-Beamer

Nachdem der LG HU80K angekündigt wurde, gibt es nun Neuigkeiten bei LGs 4K-Beamer. Beim LG HU80K wird die von LG gewohnte Strategie verfolgt, zwei Modelle zu launchen, den LG HU80KG und den LG Presto HU80KSW.

In diesem Fall ist der LG Presto HU80KSW die besser ausgestattete Variante während der LG HU80KG mit weniger Features aufwarten kann. Neben den Features unterscheiden sie sich auf den ersten Blick allerdings ebenso durch die Gehäusefarbe. Der LG Presto HU80KSW ist weiß, während der LG HU80KG in einem schwarzen Gehäuse untergebracht ist.

LG HU80KSW vs LG HU80KG

LG Presto HU80KSW und LG HU80KG Vergleich

Damit Sie die Eigenschaften direkt miteinander vergleichen können, haben wir die Daten in einer Tabelle zusammengefasst.

LG Presto HU80KSW LG HU80KG
Technologie DLP DLP
Auflösung 3840 x 2160 3840 x 2160
Lichtquelle Laser Laser
Lumen 2.500 2.500
Kontrast 150.000:1 150.000:1
Zoom 1,2 1,2
Zwischenbildberechnung
HDR10 Support
webOS 3.5
Smart Share
Bluetooth Audio Ausgang
Magic Remote
File Viewer
Gehäusefarbe weiß mattschwarz
Zum Produkt

LG Presto HU80KSW

Der LG Presto HU80KSW ist in diesem Fall das stärkere Modell der beiden neuen LG 4K-Laser Beamer. Dank der webOS 3.5 Oberfläche wird der LG Presto quasi zum Smart Beamer. Dieser Punkt wird durch seine Magic Remote unterstrichen. Hierauf muss der LG HU80KG leider verzichten. Da der LG HU80KSW in einem weißen Chassis kommt, wird er sich wahrscheinlich stärkerer Beliebtheit erfreuen, wenn es um das Wohnzimmerkino geht.

LG HU80KG

Dem LG HU80KG fehlen im Umkehrschluss zum LG Presto die webOS Oberfläche und die Magic Remote. Damit wird er mehr zum 4K-Heimkino Beamer, weniger zum Smart Beamer. Durch sein mattschwarzes Gehäuse wird er gerade für den Heimkinoraum interessant sein, da das Chassis kein Licht reflektiert. Im Wohnzimmer fällt er dagegen stärker auf.

LG HU80KSW vs LG HU80KG_2

Fazit

Wie bei LG üblich, wird der LG HU80K in zwei Versionen erscheinen, ein smartes Modell und ein eher für das Heimkino ausgelegte Modell. Da laut LG allerdings beide 4K-Beamer mit der TruMotion (Zwischenbildberechnung) ausgestattet sind, werden die Heimkinofans beim LG HU80KG nicht viel vermissen. Wenn Sie einen Smart TV Ersatz möchten, ist der LG Presto die erste Wahl.

In Sachen Preis liegen die beiden Modelle, wie bei LG üblich, 200 Euro auseinander. Der LG Presto HU80KSW Preis geht mit 2699 Euro ins Rennen. Durch die etwas schmalere Ausstattung liegt der LG HU80KG Preis bei 2499 Euro. Für das Geld bekommen Sie natürlich einen innovativen Beamer, der durch sein Design ganz neue Anwendungsmöglichkeiten eröffnet. Dank der Laser Lichtquelle entfällt zudem der Lampenwechsel. Das spart wiederum Geld. Bedenken Sie dann noch, dass es sich um einen 4K-Beamer handelt, relativiert sich der Preis.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie der erste LG Presto Test ausfallen wird. Wir bleiben diesbezüglich am Ball und berichten, wenn sich neue Erkenntnisse ergeben.

[Gesamt:16    Durchschnitt: 4.1/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.