IFA 2017 - Unsere Highlights | Beamershop24 Blog

IFA 2017 – Unsere Highlights

Neue_Sony_4K-Beamer
Neue Sony 4K-Beamer auf der IFA 2017
01.09.2017
Acer_M550_Blog
Acer M550 – Neuer Acer 4K-Beamer zum Einstiegspreis
14.09.2017

Am Freitag begann in Berlin die IFA 2017. Die Internationale Funkausstellung  bietet eine Präsentationsplatform für die neusten Produkte der Unterhaltungselektronik, der IT Branche und sogar weißer Ware wie Waschmaschinen. Da dürfen Beamer, Displays und Co. natürlich nicht fehlen.

Hier möchten wir Ihnen unsere bisherigen Highlights der IFA 2017 zeigen. Über einige Neuheiten haben wir vorab berichtet. In diesen Fällen können Sie sich die ausführlichen Beiträge unter den jeweiligen Links anschauen.

Epson

Epson_IFA_2017_Blog

Seitens Epson haben wir bereits interessante Neuigkeiten in Japan ausgemacht, die sich nun auf der IFA bestätigt haben. Es wird eine Reihe neuer Produkte gelauncht, die in erster Linie dem Entertainment Segment zuzurechnen sind. Hierbei handelt es sich um den Epson EH-TW5650, den Epson EH-TW650 und den Epson EB-W05. Über diese Modelle haben wir in unserem Beitrag „Neue Epson Heimkino-Beamer – Neuigkeiten aus Japan“ ausführlicher berichtet.

Allerdings wurde auf der IFA ein weiteres Modell angekündigt. Es handelt sich um einen Ultra-Short-Throw Projektor mit Laser-Lichtquelle, einer Lichtleistung von 4000 Lumen, ein Kontrastverhältnis von 2.500.000:1 und einer WUXGA Auflösung. Der Epson EH-LS100 bietet damit hervorragende Eigenschaften für den Einsatz im Wohnzimmer. Dank der Ultra-Short Optik ist er besonders für Räume in denen kein TV sichtbar aufgestellt wird, eine Alternative. Wir sind auf den ersten Epson EH-LS100 Test gespannt, wie er sich in helleren Räumlichkeiten schlagen wird. Dank der Laser-Lichtquelle bietet er eine wartungsfreie Lichtquelle, sprich Sie müssen keine Lampen kaufen und wechseln. Und mit der langen Laufzeit der Lichtquelle, tritt der Epson LS100 in die direkte Konkurrenz zum TV Gerät. Was allerdings schade ist, er hat ein schwarzes Chassis. Damit wird er im Wohnzimmer eventuell ungewollt zum Blickfang.

Epson_EH-LS100_Blog

Epson EH-LS100

Specs

  • 3LCD Technologie
  • WUXGA Auflösung
  • 4000 Lumen
  • 500.000:1 Kontrast
  • Laser-Lichtquelle
  • Ultra-Short Optik (0,27-0,37:1)
  • 60 Monate oder 12.000 Std. Garantie (was zuerst eintritt)

Epson EH-LS100

 

Acer

Acer_IFA_2017_Blog

Acer hat uns in diesem Jahr überrascht. Ansonsten brodelt bei den meisten Herstellern vor der IFA die Gerüchteküche. Bei Acer war es in diesem Jahr recht ruhig. Kurz vor der IFA wurden dann zwei neue 4K-Beamer angekündigt, der Acer VL7860 und der Acer P8800.

Der Acer VL7860 ist ein 4K-UHD-Heimkino-Beamer mit einer Laser-Lichtquelle. In Sachen Features überzeugt er mit seiner Rec. 709, Rec. 2020 und HDR Kompatibilität.

Der Acer P8800 ist ebenfalls ein 4K-UHD-Projektor, allerdings mit herkömmlicher Lampe als Lichtquelle. Er liefert hiermit eine Lichtleistung von 5000 Lumen. Damit wird er für Räumlichkeiten, die sich weniger abdunkeln lassen, interessant. Seine Features bieten zwar gute Voraussetzungen für den Heimkinoeinsatz, jedoch sehen wir ihn eher im Präsentationssegment. Seine Optik bietet einen starken Zoom und flexible Einstellungsmöglichkeiten. Diese arbeiten, bis auf den Lens-Shift, motorisch.

Näheres zum neuen Acer VL7860 und Acer P8800 finden Sie in unserem Blogbeitrag „IFA Premiere: Acer VL7860 & Acer P8800“.

 

 

LG

LG_IFA_2017_Blog

Kurz vor der IFA hat LG ebenfalls neue Projektoren angekündigt. Es handelt sich um zwei neue Ultra-Short Laser-Beamer, den LG Allegro HF85JS und den LG HF85JG. Der LG Allegro ist in dem Fall die Version mit webOS, Magic Remote und SmartTV Eigenschaften. Der LG HF85JG ist die abgespeckte Variante. Beide Ultra-Kurzdistanz-Beamer basieren auf der Plattform des LG Andante.

Ein weiterer, neuer LG Beamer ist der LG PH30JG. Es handelt sich hierbei um einen LED Beamer mit 250 Lumen, einem integrierten Akku und ganz neu, einem USB-C Anschluss. Damit wird der LG PH30JG zum attraktiven Begleiter für unterwegs, wenn sich die Räumlichkeit verdunkeln lässt. Der Akku ist mit eine Laufzeit von bis zu 4 Stunden angegeben. Und der USB-C Anschluss ermöglicht die direkte Verbindung mit brandaktuellen Devices wie den Apple Mac Book Pro Notebooks oder anderen Devices, die einen USB-C Anschluss verwenden.

Mehr über die neuen LG Beamer erfahren Sie in unserem Blog Beitrag „LG Allegro HF85JS & LG PH30JG – Neuigkeiten auf der IFA 2017“.

 

 

Sony

Sony_IFA_2017_Blog

Sony wartet in diesem Jahr ebenfalls mit neuen 4K-Beamern auf. Sony launcht in diesem Fall drei verschiedene Modelle, den Sony VPL-VW260ES, den Sony VPL-VW360ES und den Sony VPL-VW760ES.

Der Sony VPL-VW260ES wird neu als günstige Einstiegsvariante in die Sony 4K-Beamer Welt vorgestellt. Der Sony VPL-VW360ES ist in diesem Fall eher Modellpflege des VW320ES. Allerdings schließt er dank seiner Ausstattung nun deutlich stärker zum Spitzenmodell VW550ES auf.

Mehr zu diesen neuen Sony 4K-Projektoren finden Sie unserem Blog Beitrag „Neue Sony 4K-Beamer auf der IFA 2017“.

Der Sony VPL-VW760ES ist komplett neu. Er vereint nun im Ansatz das Chassis der bisherigen High-End-Modelle aus dem 4K und Full-HD Segment, und ist mit einer Laser-Lichtquelle wie der große Bruder VW5000ES ausgestattet.

Sony_VPL-VW760ES

Sony VPL-VW760ES

Specs

  • SXRD Technologie
  • 4K-Auflösung (4096 x 2160)
  • 2000 Lumen
  • ∞:1 dyn. Kontrast
  • Laser Lichtquelle
  • Lens-Shift v. +85% -80% / h. +/- 31%
  • 2 x HDMI mit HDCP 2.2
  • HDR kompatibel
  • 4K-Motionflow
  • Reality Creation

Sony VPL-VW760ES

 

Damit wird der Sony VPL-VW760ES aktuell zum attraktivsten High-End-4K-Heimkino-Beamer. Natürlich können Sie noch den VW5000ES hinzuzählen, nur er spielt preislich in einer anderen Liga und braucht durch sein Laufgeräusch eigentlich einen eigenen Raum.

Die Laser-Technologie des Sony VW760ES bietet nicht nur eine langlebige Lichtquelle, sondern ebenso einen attraktiven Einfluss auf den Kontrast. Ein solcher Wert wurde bei einem Sony 4K-Beamer in solch einer Klasse bisher noch nicht erreicht. Nun bleibt noch abzuwarten, wo sich der Sony VPL-VW760ES Preis ansiedeln wird.

Bisheriges Fazit

Nach dem aktuellen Stand können wir sagen, dass es dieses Jahr auf der IFA doch mehr Beamer-News gibt, als wie wir erwartet haben. Die Tendenz geht hierbei ganz klar in Richtung 4K-Auflösung und neuer Lichtquellen. Bei den angekündigten Projektoren sehen wir eine gute Chance, dass sich der ein oder andere zum Weihnachtsfest unter dem Weihnachtsbaum wiederfindet.

Wir sind gespannt, ob wir noch weitere Beamer Highlights auf der IFA finden. Wir bleiben natürlich am Ball!

 

Was sind Ihre bisherigen IFA 2017 Produkt-Highlights?

Beamershop24 Umfrage: Ihre IFA Highlights 2017

View Results

Loading ... Loading ...

[Gesamt:7    Durchschnitt: 4.7/5]

2 Comments

  1. Michael sagt:

    Ist denn bekannt, ob der VPL-VW760ES auch 3D unterstützt?

    • Rüdiger sagt:

      Hallo Michael,

      bisher wurde 3D noch in keiner Silbe im Zusammenhang mit dem Launch des Sony VPL-VW760ES erwähnt. Allerdings bietet er laut englischem Datenblatt die Kompatibilität zum HF 3D RF Branchen Standard. Daher müsste er, wie die anderen VW-Modelle 3D-fähig sein.

      Mit freundlichen Grüßen

      Rüdiger Finke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.