Epson 3D-Full-HD Beamer Vergleich: Epson EH-TW5210 vs. EH-TW5300 vs. EH-TW5350 | Beamershop24 Blog

Epson 3D-Full-HD Beamer Vergleich: Epson EH-TW5210 vs. EH-TW5300 vs. EH-TW5350

3D-Full-HD Heimkino-Beamer mit RGBRGB Farbrad im_Vergleich
3D-Full-HD Heimkino-Beamer mit RGBRGB Farbrad im Vergleich
27.06.2017
LED Beamer Vergleich 2017
LED Beamer Vergleich 2017
18.07.2017

Epson 3D-Full-HD Beamer der Einstiegsklasse im Vergleich

Die drei Epson Beamer im 3D-Full-HD Einstieg haben sich über die vergangenen Monate stark im Heimkino-Einstieg manifestiert. Der Epson EH-TW5210, der Epson EH-TW5300 und der Epson EH-TW5350 bieten hierbei unterschiedliche Features zu unterschiedlichen Preisen. Wir möchten Ihnen die Geräte und ihre Features etwas näher vorstellen.

Epson Beamer Vergleich

Epson EH-TW5210 Epson EH-TW5300 Epson EH-TW5350
Auflösung 1920 x 1080 Pixel 1920 x 1080 Pixel 1920 x 1080 Pixel
Lumen 2.200 2.200 2.200
Kontrast 30.000:1 35.000:1 35.000:1
Zwischenbildberechnung
HDMI Eingänge 2 2 2
MHL
Miracast
WiFi
3D-fähig
5 W Lautsprecher
Bewertung

Epson EH-TW5210

Der Epson EH-TW5210 ist der erste in der Riege der Epson 3D-Full-HD Beamer. Er bietet wie die anderen drei Modelle die 3LCD Technologie und die Full-HD Auflösung. Seine Lichtleistung liegt bei 2.200 Lumen. Von den Eigenschaften, bei denen er sich von den anderen Modellen unterscheidet, ist in erster Linie der Kontrast zu nennen. Dieser liegt bei einem Wert von 30.000:1.

Epson EH-TW5300

Der Epson EH-TW5300 bietet ebenfalls die Full-HD Auflösung und eine Lichtleistung von 2.200 Lumen. In Sachen Kontrast wartet der 3LCD Beamer mit einem Wert von 35.000:1 auf. Auch beim Chassis ist ein Unterschied zu erkennen. Während der TW5210 mit einem weißen Rand um die Optik versehen ist, ist diese beim TW5300 in Silber gehalten.

Epson EH-TW5350

Der Epson EH-TW5350 ist der 3D-Full-HD Beamer der Reihe, der die meisten Features bietet. Zuerst schauen wir allerdings auf die Specs. Hier bietet der 3LCD Projektor ebenfalls die Full-HD Auflösung und eine Lichtleistung von 2.200 Lumen. Beim Kontrast liegt er mit 35.000:1 gleichauf mit dem TW5300. Den TW5350 können Sie auf den ersten Blick an dem goldenen Ring um die Optik erkennen.

Epson_EH-TW5350_Miracast_WLAN

Was den TW5350 von den anderen Modellen allerdings deutlich abhebt, sind seine Wireless Features. Hier bietet er WLAN, welches vor allem im Zusammenspiel mit der Epson iProjection App interessant ist, um drahtlos Bilder vom Smartphone oder Tablett zu zeigen. Ein weiteres Feature ist die Miracast Funktion. Hierüber sind Sie in der Lage, Inhalte in 1080p Qualität vom Miracast-fähigen Smartphone oder Tablet an den Projektor zu streamen. Wenn Sie also Wert auf Wireless Features legen, ist der Epson EH-TW5350 genau richtig für Sie.

Ein weiteres Feature, welches nur der TW5350 bietet, ist die Split Screen Funktion. Sie bietet die Möglichkeit, das Bild zu teilen und von einem HDMI Eingang sowie der Screen Mirroring (Miracast) Funktion, Inhalte darzustellen. Diese Eigenschaft ist besonders fürs Gaming interessant, da sie ermöglicht die Inhalte von zwei Spielern gleichzeitig auf der Leinwand darzustellen.

Gemeinsame Features

Neben den oben genannten, teils unterschiedlichen Eigenschaften der drei Epson Heimkino-Beamer bieten sie ebenso eine Reihe an gemeinsamen Features.

Zwischenbildberechnung (Frame Interpolation)

Die Zwischenbildberechnung ist bei allen drei Modellen vorhanden. Sie sorgt bei schnellen, bewegten Bildern für einen zügigen Bildverlauf, ohne Schlieren zu bilden. Besonders bei actionreichen Filmen ist sie daher ein angenehmes Feature. Hinzu kommt, dass wir sie ansonsten eher bei Heimkino-Beamern der höheren Preisklassen finden.

Schnittstellen

In Sachen Schnittstellen bietet die Epson Beamer zwei HDMI Schnittstellen, wovon eine MHL-fähig ist. Für den PC steht eine VGA Schnittstelle zur Verfügung. Hinzu kommen ein Cinch-Video Eingang sowie ein Stereo-Cinch Eingang für den Ton. Ein Audio Ausgang auf 3,5 mm Klinkenbasis ist ebenfalls vorhanden. Hinzu kommt ein Mini-USB Anschluss für den Service und ein USB Typ A Anschluss, über den sich von einem USB Stick JPEG Dateien präsentieren lassen.

Anschluesse_TW5210_TW5300_TW5350

MHL

Dank der MHL-fähigen HDMI Schnittstelle der drei Projektoren, haben Sie die Möglichkeit, Inhalte vom MHL-fähigen Smartphone oder Tablet via MHL-Kabel an den Projektor zu übertragen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie darüber die Devices laden können.

3D

In Sachen 3D liegen die Beamer ebenfalls gleich auf. Hier arbeiten sie mit der RF-Technologie (Bluetooth). Der Sender ist direkt im Gerät verbaut. Die Reichweite erstreckt sich circa 5-6 m um das Gerät herum. Epson bietet natürlich die passende 3D-Shutterbrille in Form der Epson ELPGS03 an.

Keystone-Korrektur

Alle drei Projektoren bieten die Möglichkeit einer vertikalen und einer horizontalen Keystone-Korrektur. Der vertikale Ausgleich liegt in diesem Fall bei +/-30 Grad. Er lässt sich via Fernbedienung, den Tasten auf der Geräteoberseite einstellen. Beim TW5300 und TW5350 ist zusätzlich eine automatische Korrektur einstellbar. Die horizontale Korrektur ist bei allen drei Geräten mit ebenfalls +/-30 Grad an der Oberfläche des Chassis mit einem Schieberegler einzustellen.

Interner Lautsprecher

In Sachen Audio dürfen wir von einem Beamer natürlich nicht viel erwarten. Allerdings bieten der TW5210, der TW5300 und der TW5350 jeweils einen 5 Watt Lautsprecher. Darüber können Sie, zum Beispiel beim Gaming Abend, den Sound abspielen. Natürlich ist eine Surround Anlage attraktiver, als Ersatzlösung ist der interne Lautsprecher allerdings in Ordnung.

Fazit

Abschließend können wir sagen, dass die drei 3D-Full-HD Beamer im Einstiegssegment gut aufgestellt sind. Der Preissprung zum nächsten Heimkino-Beamer von Epson und in dem Fall mit der 3LCD Technologie ist nicht gerade unerheblich. Hier käme dann der Epson EH-TW6700 ins Spiel.

Egal ob für Heimkino, 3D-Filme, Sport oder Gaming, die drei Epson 3D-Full-HD Beamer machen bei allem eine gute Figur. Hinzu kommt, dass die Preise für die drei Projektoren attraktiv sind. Besonders wenn Sie bedenken, dass Beamer mit Zwischenbildberechnung ansonsten in deutlich höheren Preiskategorien angesiedelt sind.

In Sachen Features hat der Epson EH-TW5350 klar die Nase vorn. Was die Bildqualität angeht, liegen die Projektoren nah beieinander. Der höhere Kontrast vom TW5300 und TW5350 macht sich hier noch einmal bemerkbar.

Epson EH-TW5210

Epson EH-TW5300

Epson EH-TW5350

[Gesamt:10    Durchschnitt: 4.3/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.