JVC kündigt neue Heimkino Projektoren an | Beamershop24 Blog

JVC kündigt neue Heimkino Projektoren an

LG ProBeam HF80J
LG ProBeam HF80J – LGs neuer Full-HD Laser Beamer
04.01.2017
Panason_Laser_Projektoren_und_interactiveSquash
interactiveSquash mit Panasonic Laser Projektoren
24.01.2017

 

Passend zur CES 2017 hat JVC neue Heimkino Projektoren angekündigt. Die D-ILA Projektoren der X-Serie wurden nun mit einer optimierten Light-Engine ausgestattet.

Die neuen JVC Beamer sind in erster Linie ein Update der bestehenden Linie. Die Neuerungen halten sich daher im überschaubaren Bereich. Allerdings machen sie sich direkt im Bild bemerkbar.

Produktupdate

Da es sich in erster Linie um ein Produktupdate handelt, wird die Namensgebung der letzten Serie nachvollziehbar weitergeführt:

Der JVC DLA-X5000B/W wird zum JVC DLA-X5500B/W (schwarz und weiß).

Der JVC DLA-X7000B wird zum JVC DLA-X7500B/W (schwarz und weiß).

Der JVC DLA-X9000B wird zum JVC DLA-X9500B (schwarz).

Neuerungen

Im Vergleich zur Vorgängerserie wurde durch die optimierte Light-Engine eine stärkere Lichtausbeute erzielt. Diese macht sich im Bild direkt bemerkbar. Alle drei Projektoren sind nun etwas heller geworden. Das macht sich unter anderem im 3D Einsatz bemerkbar. Besonders wenn es um die HDR Darstellung geht, profitieren die Projektoren ebenso davon. Bei allen drei Projektor Modellen wurde die Lichtleistung um 100 Lumen gesteigert.

Der Kontrast wurde ebenfalls gesteigert. Allerdings nur bei den beiden Modellen JVC DLA-X7500 und JVC DLA-X9500. Hier wurde der Kontrast um einen Wert von jeweils 10.000:1 angehoben. Dies macht sich beim dynamischen Kontrast mit einem Wert von 100.000:1 bemerkbar.

Die MPC (Multiple Pixel Control), wie sie seitens der Algorithmen und Analyse beim neuen DLA-Z1 eingesetzt wird, hat nun ebenfalls Einzug in den neuen D-ILA Projektoren gehalten.

Eine verbesserte Projektor-Elektronik sorgt nun für eine verbesserte Bildbearbeitungszeit. Sie verbessert die Latenz der Bilddarstellung. Diese Eigenschaft ist besonders für Gamer interessant, die zum Beispiel ihre Spielekonsole am JVC Beamer betreiben. Besonders zur Zeit, wo viele Konsolen bereits HDR unterstützen, ist dies eine wichtige Verbesserung.

HDR Modus

Eine wichtige Neuerung ist ein weiterer Bildmodus Modus, genannt HDR. Dieser ruft diesen Modus automatisch auf, sobald ein HDR10-Bildsignal zugespielt wird. Hierfür ist eine Optimierung notwendig, die den gleichen Vorgaben des Vorgängermodells entsprichen. Der für Streamingdienste wichtige HDR Modus “Hybrid Log-Gamma“ wird nun ebenfalls unterstützt.

Gehäusefarbe

Eine interessante Neuerung bietet der JVC DLA-X7500. Dieser ist nun im schwarzen und weißen Gehäuse erhältlich. Dank der gesteigerten Lichtleistung und dem weißen Chassis, kommt nun der X7500W für den Wohnzimmereinsatz in Frage.

JVC_DLA-X7500W_weiss

Fazit

Mit den neuen Modellen betreibt JVC eine gelungene Produktpflege. Der japanische Hersteller griff hierbei die Kritik der Kunden an den Vorgängermodellen auf und verbesserte die neuen Projektoren an den jeweiligen Stellen. Dies lässt JVC Projektor Fans auf einen guten Start ins neue Jahr hoffen!

Zum JVC DLA-X5500B

Zum JVC DLA-X5500W

Zum JVC DLA-X7500B

Zum JVC DLA-X7500W

Zum JVC DLA-X9500B

 

 

[Gesamt:13    Durchschnitt: 4/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.