JBL Arena Serie - Surround und Stereo Lautsprecher | Beamershop24 Blog

JBL Arena Serie – Surround und Stereo Lautsprecher

Acer K650i – Acer launcht ersten LED Full HD Beamer
06.09.2016
ifa_jvc_dla-z1
JVC DLA-Z1 – JVCs erster 4K-Laser-Beamer
09.09.2016

JBL Arena Serie

Heute möchten wir Ihnen die JBL Arena Serie vorstellen. Sie umfasst alle Lautsprecher Komponenten, mit der Sie sich ein 5.1, 7.1,7.2 oder x.x Surround Set individuell zusammenstellen können – je nach AV-Receiver, Raumgröße und ihrem Vorhaben. Natürlich können Sie die Stand- oder Regallautsprecher als Stereoset zusammenstellen und so hochwertig Musik hören.

Ein selbst zusammengestelltes Set sollte möglichst von einem Hersteller stammen, um einen homogenen Klang zu erzielen. Bei den Herstellern von Lautsprechern gibt es kaum jemanden, der auf so eine Tradition zurückblicken kann wie die amerikanische Firma JBL. JBL hat von Anfang an großen Wert auf Qualität gelegt und die Serienstreuung (zu große Fertigungstoleranzen und damit verbundene Klangunterschiede innerhalb einer Serie) minimiert. Viele Bauteile, wie zum Beispiel die Hoch- und Mitteltontreiber, stammen aus dem professionellen Sektor und sind auf den HiFi-Sektor übertragen worden.

In unserem Blog möchten wir Ihnen die Lautsprecherkomponenten im Einzelnen vorstellen und die Technik der verbauten Treiber darstellen. In der HiFi- und Surround-Welt gibt es eine Menge Fachbegriffe. Falls Ihnen ein Begriff oder Zusammenhang unklar bleiben sollte, schreiben Sie doch ein einfach an – wir erklären Ihnen gerne alles ganz genau!

 

Waveguide

JBL setzt bei der Arena Serie auf die HDI-Waveguide Technologie. Sie orientiert sich an den im professionellen Sektor geschätzten JBL M2 Master Reference Monitor. Bei der Waveguide Technologie wird ein Vorsatz vor den Hochtontreiber gesetzt. Dabei wird das Rundstrahlverhalten des Hochtontreibers an die Tieffrequenz angepasst. So erhalten Sie einen gleichförmigeren Sound und die Abstrahlung in den Raum wird optimiert!

 

Stereodreieck

Standlautsprecher

Standlautsprecher sind wichtige Lautsprecher innerhalb eines Surround Setups. Sie werden als Front Left/ Right bezeichnet und bilden mit dem Center Lautsprecher quasi die akustische Front. So sorgen sie für eine breite Klangkulisse. Für den Heimkino Klang und bei der Wiedergabe von Stereomusik sollten Sie sich bei der Aufstellung nach dem sogenannten Stereo-Dreieck richten.Wie in der Abbildung zu sehen ist, bilden die Lautsprecher ein gleichschenkliges Dreieck zu der Haupthörposition. Wenn Sie Stereomusik über einen AV-Receiver hören, werden alle anderen Lautsprecher ausgeschaltet und das Signal wird an die Standlautsprecher ausgegeben. Die Standlautsprecher der JBL Arena Serie können Sie auch mit einem HiFi-Stereo Receiver betreiben, um Musik auf herkömmliche Weise zu genießen.

JBL Arena 180 Standlautsprecher

JBL Arena 180 Standlautsprecher

Der Standlautsprecher Arena 180 ist ein wahres Kraftpaket, denn der Hersteller empfiehlt eine Verstärkerleistung von bis zu 225 Watt. Der Lautsprecher folgt dem 2-Wege Prinzip und hat zusätzlich zwei Tieftontreiber integriert. Auch der Frequenzgang des JBL Standlautsprechers kann sich mit 39 Hz – 40 kHz sehen lassen. Dass der Lautsprecher mit seinen 39 Hz relativ tief nach unten geht, liegt an den beiden 7 Zoll (178 mm) Tieftontreibern aus Poly-Zellulose. Bei der nach hinten geöffneten Bassreflexöffnung wird der abgestrahlte Schallanteil genutzt, um die Basswiedergabe zusätzlich zu verstärken. Die Höhen werden von dem 1 Zoll (25mm) Hochto?ner wiedergeben, wobei die Trennfrequenz der Treiber bei 2,1 KHz liegt. Für die Frontlautsprecher ist es kein Problem, aktuelle Musik auch ohne einen zusätzlichen Subwoofer mit einem ordentlichen Fundament rüber zu bringen. In einem Heimkino Surround Setup empfehlen wir Ihnen einen zusätzlichen Subwoofer, damit die LFE (Low Frequency Effects) Signale noch beeindruckender zur Geltung kommen.

Der knapp ein Meter hohe JBL Arena 180 besitzt eine aktuelle Gehäuseform mit schrägen Seiten.

JBL Arena 170 Standlautsprecher

JBL Arena 170 Standlautsprecher

Der Arena 170 Standlautsprecher ist der kleine Bruder des 180. Er ist ebenfalls ein 2-Wege Lautsprecher. Gegenüber dem 180er hat er keinen zweiten Tieftontreiber verbaut, was sich auf den Frequenzgang von 44 Hz – 40 kHz auswirkt. Bei der empfohlenen Verstärkerleistung gibt JBL 20 – 200 Watt an. Mit seiner Höhe von 959 mm ist er etwas kleiner als der Arena 180. Der 170 ist ideal für mittlere Räume und Surround Vorhaben und eignet sich gut für’s Hören von Stereo Musik. Wenn Sie aktuelle Musik hören und zusätzlichen Basssound bevorzugen, dann empfehlen wir Ihnen die 180 Standlautsprecher.

Akustische Ankopplung

Zur akustischen Ankopplung sind bei dem 180er und 170er jeweils 4 x Bodenspitzen im Lieferumfang enthalten. Dabei wird die Schwingungsenergie des Lautsprechers in den schallharten Boden geleitet. Das heißt, dass die Schwingungen des Gehäuses in den Boden abgeleitet werden. Mit einem einfachen Test können Sie herausfinden, ob die Bodenspitzen bei Ihnen sinnvoll sind oder nicht: Treten Sie einfach an der Stelle, wo die Lautsprecher aufgestellt werden sollen, auf den Boden. Wenn hier nichts nachschwingt (Vitrinen/ Gläser, etc.) und das Geräusch eher dumpf ist, dann können die Bodenspitzen für mehr Präzision im unteren Frequenzbereich sorgen. Hinzu kommt, dass man mit den Spikes einen Lautsprecher absolut waagerecht ausrichten kann, da sie sich individuell hereindrehen lassen.

Gummisockel

Bei den JBL Arena 12C/ Arena 130/ 120 werden Gummisockel mitgeliefert. Die Gummisockel sorgen für eine bessere Energieverteilung, die vom Gehäuse des Lautsprechers kommt. Der Bassbereich ist dabei straffer und der Lautsprecher entfaltet sich besser im Raum.

 

Centerlautsprecher

Unverzichtbar in einem Surround Setup ist der Center Lautsprecher. Er ist nicht nur für die  Wiedergabe der Dialoge zuständig, sondern verbindet auch zusätzlich die beiden Frontlautsprecher miteinander. Sprich: Wenn beispielsweise ein Auto von Links nach Rechts fährt, würde ohne einen Centerlautsprecher eine akustische Lücke entstehen. Wir stellen Ihnen den JBL Center Speaker etwas genauer vor.

JBL Arena 125C Centerlautsprecher

JBL Arena 125C Centerlautsprecher

Der JBL Arena 125C ist nach dem 2-Wege Prinzip konstruiert, was bei den meisten der auf dem Markt üblichen Center Lautsprecher der Fall ist. Links und rechts ist ein 5,5 Zoll (140 mm) Tiefto?ner, mit jeweils einer nach hinten gerichteten Bassreflexöffnung, angeordnet. Der 1 Zoll (25mm) große Konus-Hochto?ner (Waveguide) deckt den Höhenbereich ab, wobei der Frequenzgang von 90 Hz – 40 kHz geht. Ein tieferer Frequenzgang macht keinen Sinn (THX empfiehlt 80 Hz als Trennfrequenz), da alle Signale vom Bassmanagement des AV-Receivers auf die anderen Lautsprecher geroutet werden. Die empfohlene Verstärkerleistung liegt bei 20 – 150 Watt, was absolut ausreichend für einen Centerlautsprecher ist. Optisch passt der Center Lautsprecher natürlich ideal zu den anderen Lautsprechern der Serie!

JBL Arena 130 Regallautsprecher

JBL Arena 130 Regallautsprecher

Den JBL Arena 130 Regallautsprecher ist ein optimaler Lautsprecher für kleinere Räume und Stereosetups. Er ist zur Wandmontage geeignet, die Wandhalterungen sind im Lieferumfang enthalten. Eine praktische Eigenschaft, da man in kleineren Wohnzimmern oftmals wenig Platz hat, um Lautsprecher auf kleine Regale zu stellen. Für die Regalaufstellung sollten Sie die beigelegten Gummisockel verwenden, um die Energie der Lautsprecherbox ideal zu verteilen und die Entfaltung des Klangs im Raum zu verbessern. Die empfohlene Verstärkerleistung liegt bei 20-125 Watt bei einem Frequenzgang von 55- 40 KHz. Die Box hat einen 7 Zoll (178 mm) Tieftontreiber und einen 1 Zoll (25 mm) Konus-Hochto?ner. Die passive Frequenzweiche trennt die beiden Treiber bei 2 kHz. Um den Bassbereich zu optimieren besitzt der Lautsprecher eine nach hinten gerichtete Bassreflexöffnung.

 

JBL Arena 120 Surround-Lautsprecher

JBL Arena 120 Surround-Lautsprecher

Surround Lautsprecher sind nicht nur für die Abbildung direktionaler Soundeffekte zuständig, sie sorgen auch für ein umhüllendes Klangerlebnis. Der JBL Arena 120 ist in erster Linie ein Surround Lautsprecher und kann an der Wand montiert werden. Die integrierte Wandmontage-Lösung sorgt für eine flexible Anbringung des Lautsprechers. Der 2-Wege Lautsprecher hat einen 5,5 Zoll (140 mm) Tieftontreiber und einen 1 Zoll Konus-Hochto?ner verbaut. Die passive Frequenzweiche trennt die beiden Treiber bei 2,5 kHz. Mit seinem Frequenzgang von 100 Hz – 40 kHz fügt er sich gut in ein Surround Setup ein. Natürlich ist die Waveguide Technik auch hier wieder im Einsatz.

 

JBL Arena SUB 100P – Subwoofer

JBL Arena SUB 100P – Subwoofer

Ein Subwoofer sorgt bei der Wiedergabe von Musik für mehr Fundament und ist gleichzeitig für die Wiedergabe der LFE Signale zuständig, die auf einem Filmsoundtrack abgelegt sind. Erst mit einem Subwoofer kommen Erdbeben und Explosionen in einem Actionfilm richtig zur Geltung! Der JBL Arena SUB 100P arbeitet nach dem Frontfire Prinzip, das auch Direktstrahler genannt wird. Dabei ist der Treiber in den Raum gerichtet, um so den Schalldruck auf die Luft des Raumes zu übertragen. Eine nach hinten gerichtete Bassreflexöffnung optimiert den Bassbereich. Das recht große Bassreflex-Gehäuse unterstützt das 25-Zentimeter-Basschassis bei der Tiefton-Abstrahlung. Mit seiner Leistung von 100 Watt RMS ist der Subwoofer gut auf die übrigen Lautsprecher der Serie abgestimmt. Aktuelle AV-Receiver haben oftmals einen zweiten Subwoofer Ausgang, sodass Sie auch zwei Subwoofer parallel betreiben können. Der 10 Zoll (250 mm) hat einen Frequenzgang von 41Hz – 150 Hz. Die aktive Frequenzweiche reicht von 50 Hz – 150 Hz. Der Regler dazu und ein Lautstärke- und Phasenregler befinden sich rückseitig verbaut. Mit diesen drei Reglern können Sie den Klang genau auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

 

Fazit

Die JBL Arena Lautsprecher Serie ist gut verarbeitet und fügt sich aufgrund ihrer schnörkellosen Optik perfekt in die jeweilige Umgebung ein. Alle Lautsprecher sind in schwarz und weiß erhältlich. Technisch orientiert sich die Serie an den JBL M2 Master Reference Monitor. Die einzelnen Lautsprecher lassen sich gut miteinander kombinieren und bilden einen homogenen Sound ab. Die Möglichkeiten hängen ganz von Ihrem Vorhaben ab. Sei es ein einfaches Stereo Set oder eine 7.2 Surround Kombination – Mit der JBL Arena Serie stehen Ihnen alle Optionen offen. Falls Fragen auftauchen, sprechen Sie unser Berater-Team gerne an!

 

Zu den Produkten bei uns im Shop:

 

[Gesamt:5    Durchschnitt: 3.8/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.