Neue Epson EH-TW5000er Modelle | Beamershop24 Blog

Neue Epson EH-TW5000er Modelle

Yamaha MusicCast 2.0
02.09.2015
IFA 2015: Acer präsentiert neuen Heimkino Beamer – den Acer V7500
04.09.2015

Neue Epson EH-TW5000er Modelle

 

Drei neue Epson Beamer der TW5000er Serie

Passend zur IFA 2015 präsentiert Epson drei neue Entertainment Projektoren, den Epson EH-TW5210, den Epson EH-TW5300 und den Epson EH-TW5350. Auf den ersten Blick erinnern sie stark an den bisher erhältlichen EH-TW5100 oder den TW5200. Allerdings ist man nun komplett auf ein weißes Chassis umgestiegen, was bisher nur der TW5100 bot. Nur der TW5350 hebt sich gegenüber den anderen Geräten durch eine goldene Objektiveinfassung optisch ein wenig ab. Dies zeigt seinen Premium-Charakter unter den drei Epson EH-TW5000er Modellen.

Neben dem Chassis sind auch die Grundwerte der drei Projektoren nahezu identisch. Hierzu zählt eine Lichtleistung von 2200 Lumen. Hier haben sich die TW5000er Modelle gegenüber den Vorgängern erkennbar gesteigert. Als 3D Full HD Beamer kommt die gesteigerte Lichtleistung auf der einen Seite dem 3D Bild zu Gute, auf der anderen Seite erhöht sie auch die Wohnzimmertauglichkeit der Geräte, die besonders Gamern und Fußballfans wichtig ist. Auch der Kontrast ist identisch, allerdings nur bei 2 der 3 Projektoren. Der TW5210 bietet einen Wert von 30.000:1, während der TW5300 und der TW5350 bereits mit einem Kontrast von 35000:1 arbeiten. Auch die Anschlüsse sind soweit identisch. Hier stehen zwei HDMI Eingänge, wovon einer MHL-fähig ist, zur Verfügung, sowie ein VGA Eingang, ein Cinch-Video und Cinch-Stereo Anschluss, der den internen 5 Watt Lautsprecher versorgen kann.

Die wirklich interessanten Neuerungen der Epson Beamer betreffen die technische Ausstattung der Geräte:

Zwischenbildberechnung

Bisher fand man die Zwischenbildberechnung nur in Epsons High-End Modellen. Da bei den DLP Projektoren aber bereits im günstigeren Preissegment Projektoren mit einer FI erhältlich sind, war es absehbar, dass auch die LCD Projektoren nachziehen werden. Nun bietet Epson die Zwischenbildberechnung direkt bei allen drei neuen Modellen an und somit die Möglichkeit, Bewegungsunschärfen zu eliminieren. So können schnelle Filmszenen, Fußballspiele oder auch schnelle Szenen beim Autorennen mit der Frame Interpolation unterbunden werden. Das Bild wird dadurch angenehm sanft und ruhig in der Bewegung dargestellt. Auch für Gamer bringt es den Vorteil, dass eine Schlierenbildung bei schnellen Spielszenen ab sofort der Vergangenheit angehört.

Detail Enhancement Technologie

Eine weitere Neuerung, die alle drei Modelle (EH-TW5210, EH-TW5300 und EH-TW5350) bieten, ist die Detail Enhancement Technologie. Sie bietet eine verbesserte Detaildarstellung der zugespielten Inhalte. So können Feinheiten im Bild noch präziser dargestellt werden, was für eine sehr hohe Detailgenauigkeit sorgt. Die Detail Enhancement Technologie selbst ist als Vorgängerversion der Super Resolution Technologie anzusehen, die man bei Epsons High-End Beamern findet.

2D / 3D Konvertierung

Ein weiteres Feature, das alle drei Projektoren bieten, ist die 2D zu 3D Konvertierung. Sie ist sowohl für Gamer als auch für Heimkinofans interessant. Denn zum einen ermöglicht sie es, Spiele in 3D darzustellen, zum anderen 2D Blu-rays auch in 3D zu genießen. Das Ergebnis ist zwar nicht immer mit dem einer reinen 3D Blu-ray zu vergleichen, jedoch kann man so zumindest auch Filme in 3D schauen, die es noch gar nicht in 3D gibt.

Home Screen

Ein weiteres Feature, das alle drei Projektoren gemeinsam haben, ist der Home Screen. Leider liegt hierfür noch keine nähere Erläuterung der Funktion seitens des Herstellers vor. Daher bleibt abzuwarten, welchen genauen Mehrwert das Feature bieten kann.

Erweiterte Features des Epson EH-TW5350

Das Spitzenmodell, der Epson EH-TW5350, bietet allerdings auch noch weitere Features, die den anderen beiden Modellen (TW5210 & TW5300) vorenthalten bleiben. Hierbei handelt es sich um die Miracast und Intel WiDi Kompatibilität. Hiermit sind z.B. Android Devices, die ebenfalls Miracast unterstützen, in der Lage den Bildschirm des Devices direkt auf dem Projektor zu spiegeln. So bietet der Epson TW5350 gerade für Mobile User praktische Vorteile. Ein weiterer Pluspunkt ist die normale WLAN Funktion, über die er ebenfalls verfügt. So können z.B. auch vom Notebook oder Smartphone, das nicht über Miracast verfügt, Inhalte drahtlos zugespielt werden.

Ein weiteres Feature, das der TW5350 bietet, ist die Splitscreen Funktion. Sie ist besonders für Gamer interessant. Mit ihr können z.B. zwei Spieler beim Autorennspiel parallel ihre Fahrzeuge auf einem Projektor steuern. Natürlich können auch andere Games auf diesem Weg nebeneinander gespielt werden. So wird der TW5350 zum sehr interessanten Projektor für Gamer!

Fazit

Mit den neuen Modellen der Epson EH-TW5000er Serie bringt Epson eine Reihe an Projektoren auf den Markt, die schon sehnsüchtig erwartet wurden. Mit ihren Eigenschaften bieten sie den DLP Projektoren am Markt verstärkt Paroli, da der Preis gegenüber den bisherigen Epson Heimkino Projektoren, auf einem deutlich attraktiveren Niveau liegt. Genauer gesagt liegt der Epson EH-TW5210 Preis bei einem UVP von 649 Euro, der Epson EH-TW5300 Preis bei 699 Euro und der Epson EH-TW5350 Preis ist in Sachen UVP bei 799 Euro angesiedelt. So liegen sie zwar ein wenig über dem Niveau der Vorgänger, was aber absolut gerechtfertigt ist. Wir sind gespannt, wie der erst Epson EH-TW5350 Test ausfallen wird – insbesondere, wie sich die Features schlagen werden.

Zum Epson EH-TW5210

 

Zum Epson EH-TW5300

 

Zum Epson EH-TW5350

 

[Gesamt:9    Durchschnitt: 4.1/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.