Mobile Bluetooth Lautsprecher - Teil 2 | Beamershop24 Blog

Mobile Bluetooth Lautsprecher – Teil 2

Das moderne Klassenzimmer - Teil 2 Header-Bild
Das moderne Klassenzimmer – Teil 2
10.08.2015
Yamaha MusicCast 2.0
02.09.2015

Mobile_Bluetooth_Lautsprecher_Teil_2
21.08.2015

Mobile Bluetooth Lautsprecher – Teil 2

Im ersten Teil unserer Blog Reihe haben wir Ihnen einige Grundlagen der Bluetooth Übertragungstechnik und einige mobile Bluetooth Lautsprecher vorgestellt, mit denen man unkompliziert Musik im Garten, am Strand oder auf der Terrasse genießen kann. In diesem Teil möchten wir Ihnen weitere Geräte vorstellen und die Reihe damit abschließen.

 

JabraBluetooth-LautsprecherSolemate-Grau

Jabra Bluetooth-Lautsprecher „Solemate“ – spritzwassergeschützt

Der kleine Lautsprecher mit dem ungewöhnlichen Namen des Herstellers Jabra lässt sich einfach per Bluetooth mit entsprechenden Devices koppeln, um unkompliziert unterwegs Musik zu hören. Wie bei Bluetooth üblich, liegt die Übertragungsentfernung bei 10 Metern, was für die meisten Anwendungen ausreichen sollte. Falls kein entsprechendes Bluetooth Device zur Verfügung steht, kann man auch analoge Quellen über den 3,5 mm Klinkeneingang anschließen. An der Unterseite des Lautsprechers befindet sich eine echte Schuhsohle (mit Profil), damit erklärt sich auch die ungewöhnliche Schreibweise des Lautsprechers.

 

Jabra Bluetooth-Lautsprecher-Grau

Die Schuhsohle ist nicht nur ein Gimmick, sie schützt den Jabra auch vor Stößen. Praktischerweise ist hier auch gleich das 3,5 mm Audiokabel eingelassen, dass man Aufgrund der Bluetooth Fähigkeit nicht immer im Einsatz hat und so nicht stört. Für den Weg zum Strand oder ins Schwimmbad sollte man die mitgelieferte Soundtasche nutzen, die den Jabra vor Spritzwasser und Sand schützt und gleichzeitig Sound durchlässt. Das ist eine wirklich innovative Lösung, und dürfte bei dem einen oder anderen seine Anwendung finden. Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus wird bei Musikwiedergabe mit 8 Stunden angegeben, im Standby Betrieb beträgt sie bis zu 40 Tage. Über ein Display lässt sich der Ladestand bequem ablesen.

Kommen wir zum Sound: Es sind drei nach vorn weisende Treiber integriert, die sich wiederum in zwei Hochto?ner und einem in der Mitte befindlichen Tiefto?ner aufteilen. Um das Klangbild nach unten hin abzurunden, hat der Hersteller einen eigenen passiven Bassstrahler eingebaut. Die Verstärkerleistung wird mit 9 Watt angegeben. Wie bei den zuvor genannten Lautsprechern auch, ist eine Freisprechfunktion mit integriert, mit der man Anrufe entgegennehmen und diese natürlich auch vom angeschlossenen Device tätigen kann. Insgesamt erfolgt die Kopplung recht einfach, da man per Sprache geführt und über den Verbindungsstatus informiert wird. Noch einfacher gestaltet sich die Kopplung über NFC, wie im Blog Post schon erwähnt, dabei müssen beide Devices über diese Eigenschaft verfügen. Aufgeladen wird der Solemate über den Micro USB Anschluss Type B, wobei das Kabel mitgeliefert wird.

Der Solemate ist ein durchdachter Bluetooth Lautsprecher, der sich durch sein ungewöhnliches Aussehen von den anderen Lautsprechern abhebt. Mit der mitgelieferten Soundtasche ist er sand- und spritzwassergeschützt, ohne dass man auf Sound verzichten muss. Ideal also für den Strand, Pool und Seebereich. Es gibt ihn in Grau, Gelb, Rot und Blau.

 

JabraBluetooth-LautsprecherSolemateMini-Gelb

Jabra Bluetooth-Lautsprecher „Solemate Mini“

Wem der Jabra Solmate richtig gut gefällt und es noch kompakter haben will, für den ist der Soulmate Mini genau der Richtige. Der Mini entspricht in weiten Teilen seinem großen Bruder, wiegt aber nur die Hälfte.

An dieser Stelle werden wir nur die Unterschiede zum größeren Modell hervorheben. Der Solemate Mini besitzt nur zwei Treiber und verzichtet dabei komplett auf den Basstreiber sowie die Passivmembran. Mit dem Lautsprecher sind dadurch keine fundamenttiefen Bässe zu erwarten, was sicherlich auch nicht bei der Baugröße zu erwarten wäre.

Unterschiede gibt es auch in der Verstärkerleistung, die natürlich etwas geringer ausfällt. Sie wird vom Hersteller mit 6 Watt angegeben und ist damit um 3 Watt geringer als bei seinem großen Bruder. Während die Laufzeit des Akkus ebenfalls mit 8 Stunden angegeben ist, ist der Standby Modus mit 90 Stunden mehr als doppelt so hoch wie beim großen Solemate.

Der Solemate Mini richtet sich dabei an alle Strandgänger und Schwimmbadbesucher, die einen robusten und kompakten Bluetooth Lautsprecher unkompliziert einsetzen möchten.

 

PioneerBluetooth-Lautsprecher-NFC-limettengruen
Pioneer XW-BTSP1

Den Pioneer XW-BTSP1 kann man einfach im Garten oder auf der Terrasse aufstellen oder mit in den Park nehmen, denn als mobiler Bluetooth Lautsprecher ist er äußerst flexibel in der Aufstellung. Hinzu kommt sein Akku, der mit seinen zehn Stunden für eine gute Zeit für die Wiedergabe von Musik sorgt. Dabei sorgen seine beiden jeweils 38 Millimeter großen Breitbandtreiber (plus einen Passivradiator) für einen guten Stereoklang. Pioneer gibt hier eine Belastbarkeit von 8 Watt (RMS) an. Das ist für seine Größe und Anwendungszwecke völlig ausreichend. Dabei unterstützt die geschwungene Form des Gehäuses noch die Breitenwirkung des Stereobildes. Die Form sieht also nicht nur elegant aus, sondern hat auch unmittelbare Auswirkungen auf den Sound! Mit dem fast zeitlosen Design fügt er sich auch im Haus oder der Wohnung gut ein. Der XW-BTSP1 ist in Weiß/Grün (XW-BTSP1-N), Weiß/Silber (XW-BTSP1-W) und Schwarz/Silber (XW-BTSP1-K) erhältlich.

Für das drahtlose Audio Streaming lässt sich der Pioneer mit Bluetooth fähigen Quellen wie Smartphones oder Tablets koppeln (Pairing). Das Bluetooth Pairing lässt sich mit der integrierten NFC-Technik sogar noch etwas einfacher handhaben. Hierbei wird einfach ein NFC fähige Zuspieler an den XW-BTSP1 gehalten und schon steht die Bluetooth Verbindung. Wer kein Bluetooth Device zur Hand hat, der kann auch analoge Endgeräte über den 3,5 mm AUX Eingang anschließen. Als weitere Schnittstelle ist ein Mikro-USB Anschluss, der für die für die Stromversorgung zuständig ist.

Der Pioneer XW-BTSP1 eignet sich nicht nur für den lauen Sommerabend auf der Terrasse, sondern findet auch im Wohnzimmer aufgrund seines eleganten Designs durchaus seinen Platz.

 

PioneerXW-LF1-KKabelloserFREEme-Lautsprecherschwarz
Pioneer XW-LF1-K Kabelloser „FREEme“

Der sogenannte „FREEme“-Lautsprecher von Pioneer ist noch mobiler als der zuvor vorgestellte XW-BTSP1 und wirkt auch vom Design etwas „griffiger“, da die Oberfläche gummiert ist. Hinzu kommen seine kompakten Abmaßen und sein Gewicht von gerade ca. 0,4 Kilogramm. Damit ist er wirklich gut zu transportieren und passt in eine Tasche, Beutel oder Rucksack. Eine Transporttasche wird gleich mitgeliefert. Unterstützt wird die Mobilität von seinem integrierten Akku, der eine max. Laufzeit von 7 Stunden hat. Beim Sound geht Pioneer einen etwas anderen Weg und verspricht eine gleichmäßige Klangqualität im Umkreis von 360 Grad. Verbaut sind zwei 40mm-Breitbandtreiber mit starken Neodym-Magneten, unterstützt werden sie noch durch einen Passivradiator. So hat man die Möglichkeit mit einer kleineren Gruppe um den Lautsprecher herum die Musik zu genießen. Passend zu dem einfachen Design, wurde auch auf eine einfache Anwendung geachtet. Den Status zeigt eine LED an und die Bedienung erfolgt über fünf Tasten. Beispielsweise lassen sich damit eingehende Anrufe über einen einfachen Tastendruck annehmen und mit dem integrierten Mikrofon ist auch ein Freisprechen möglich.

Neben dem „normalen“ Bluetooth Pairing ist auch wieder die NFC Technik mit an Board. Zusätzlich wird ein zuvor verbundenes Gerät mit der Bluetooth Auto Connect Funktion immer wieder automatisch verbunden, wenn man das Smartphone oder Tablet in die Nähe des XW-BTSP1 hält. Das ist ungemein praktisch, da man nicht jedes Mal den Pairing Code erneut eingeben muss. Über die kostenlose Pioneer Wireless Streaming App kann man auf unterschiedliche DSP-Programme zugreifen und so den Klang auf seine Bedürfnisse anpassen. Der handliche Bluetooth-Lautsprecher ist in den Farben AquaBlue, SnowWhite oder MidnightBlack erhältlich. Im Lieferumfang befindet sich ein Netzadapter, 1 x USB-Kabel, und ein 1 x Stereo-Audiokabel mit 3,5-mm-Klinkensteckern für die Zuspielung von analogen Geräten über den integrierten AUX-Eingang. Der Pioneer XW-LF1 ist nicht spritzwassergeschützt, findet aber bei vielen Gelegenheiten seine Anwendung und ist daher ein idealer Begleiter.

 

PioneerXW-LF3-TKabelloserFREEme-Lautsprecherkaramell
Pioneer XW-LF3

Der Pioneer XW-LF3 ist ebenfalls aus der „FREEme“ Lautsprecher Reihe und unterscheidet sich einzig und allein von dem XW-BTSP1 durch seine Oberfläche. Sie besteht hier aus echtem Leder und ist dabei in Karamell oder in Schwarz erhältlich.

 

Fazit

Wir hoffen, dass unsere zweiteilige Blogreihe Ihnen bei der Auswahl eines mobilen Bluetooth Lautsprechers behilflich sein konnte? Auch wenn der Anwendungsbereich der Geräte primär für unterwegs gedacht ist, kann man auch mal schnell und unkompliziert für Musik innerhalb des Hauses oder der Wohnung sorgen. Die Zuspielung muss nicht immer per Bluetooth erfolgen, da die meisten Geräte auch einen 3,5 mm Klinkeneingang für analoge Endgeräte besitzen. Wenn Sie Fragen zu den vorgestellten Bluetooth Geräten haben, dann zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen.

Mobile Bluetooth Lautsprecher bei uns im Shop

 

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.