LG PW700 - neuer LED Multimedia Beamer mit Bluetooth | Beamershop24 Blog

LG PW700 – neuer LED Multimedia Beamer mit Bluetooth

BenQ W1070+W – Wireless 3D Full HD Heimkino Beamer
01.08.2014
Epsons neue 3D Full HD Heimkino Projektoren: Epson EH-TW6600 & Epson EH-TW6600W
04.09.2014

LG_PW700
27.08.2014

Neuer LED Multimedia-Beamer

LG bringt mit dem LG PW700 einen neuen Multimediaprojektor mit LED Technologie auf den Markt. Wie bei LG Projektoren gewohnt, bietet der PW700 eine Fülle von Features, die das Arbeiten sehr angenehm machen.

Intel WiDi

Einige der Features wurden bereits bei anderen LG Projektoren eingesetzt. Hierzu zählt z.B. die Intel WiDi (Wireless Display) Technologie. Sie erlaubt es, dass Notebooks mit WiDi Anbindung, das betrifft insbesondere die aktuellen Ultrabooks, eine drahtlose Datenübertragung zum Projektor aufzubauen. Gerade für Businessnutzer, die ein Ultrabook im Einsatz haben, stellt dies eine sehr praktische Funktion dar.

File Viewer

Dies gilt auch für den File Viewer, den man schon von einigen LG LED Beamern her kennt. Der File Viewer ermöglicht es, von einem USB Stick unterschiedliche Daten abzuspielen. Dabei handelt es sich um Office Dateien wie PowerPoint oder Excel, Audio Dateien und auch Filmdateien im DivX Format.
So lässt sich der Viewer nicht nur für alltägliche Businessanwendungen nutzen, sondern auch für den Heimgebrauch. Man benötigt zum Abspielen der Dateien also nicht unbedingt einen PC oder ein Notebook für eine Präsentation.

MHL

Darüber hinaus hat der LG PW700 auch zwei wirklich interessante Neuerungen an Bord, und zwar die MHL –Fähigkeit und das Bluetooth-Audio Streaming. Damit wird der PW 700 gerade für Nutzer mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets sehr interessant. Der MHL-fähige HDMI Anschluss erlaubt die Verbindung von einem Smartphone oder Tablet mit einem passenden MHL Kabel an den Projektor. So kann man von seinem mobilen Device aus Inhalte direkt mit dem Projektor projizieren.

Lautsprecher

Die zweite Neuerung ist die Übertragung von Audio via Bluetooth. Hierbei kann der Projektor drahtlos mit einer kompatiblen Soundanlage gekoppelt werden, und so die Audio Signale abzuspielen. Die gleiche Technik findet man bei einem Bluetooth Lautsprechersystem. Dank dieser Bluetooth Anbindung kann man den LG PW700 deutlich freier im Raum platzieren- Voraussetzung ist natürlich, dass das Soundsystem Bluetooth kompatibel ist. Wenn man den Projektor nicht via Bluetooth oder per Kabel an eine Soundanlage koppeln kann, kann man auf den eingebauten 1W + 1W Stereo Lautsprecher zurückgreifen. Für kleinere Räume ist der Lautsprecher völlig ausreichend.

Am Rande sollte noch erwähnt werden, dass auch eine Miracast Kompatibilität vorliegen soll. Dies würde einen weiteren Pluspunkt darstellen, gerade wenn es um die Beschickung von Smartphones oder Tablets geht und vielleicht schon ein entsprechendes LG Devices vorhanden ist.

LED Technologie

Wie bei aktuellen LED Beamern üblich, bietet der LG PW700 natürlich auch eine lange Lebensdauer der Lichtquelle. Diese soll laut LG bis zu 30.000 Stunden betragen. So muss man sich über einen Lampenwechsel keine Gedanken machen.

Da bei einem LED Beamer die Größe natürlich auch eine Rolle spielt, sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das Gerät auf einer Fläche von 172 x 117 mm untergebracht ist. Hinzu kommt noch, dass der Beamer ein externes Netzteil hat und somit der Beamer noch kompakter gestaltet wurde. Der Transport des PW700 geht dank seines im Lieferumfang enthaltendem Soft Carry Case leicht von der Hand, denn das Gerät selbst wiegt nur 0,58 kg.

Fazit

Mit dem LG PW700 ist LG ein weiterer, interessanter LED Beamer gelungen, der dank seiner Bluetooth Sound-Schnittstelle gerade die Nutzer von kompatiblen Soundanlagen anspricht. Seine weiteren Features überzeugen jedoch auch auf ganzer Linie. Nun bleibt der erste LG PW700 Test abzuwarten, ob er sich auch bei der Bildqualität nahtlos seinen Vorgängern anschließt.


LG PW700 bei uns im Shop

 


Update: LG PW700 nicht mehr erhältlich – Nachfolger gestartet

Der LG PW700 wird inzwischen nicht mehr produziert. Allerdings ist LG natürlich nicht untätig gewesen: Es gibt einen LG PW700 Nachfolger, der ebenfalls mit Bluetooth für die Soundübertragung ausgestattet ist. Es handelt sich hierbei um den LG PW1000.

Der LG PW1000 kann als Bluetooth Beamer das Audiosignal, was ihm per HDMI zugespielt wird, an einen Bluetooth-fähigen Lautsprecher übertragen. Gerade bei der Aufstellung im Wohnzimmer ist es eine praktische Eigenschaft, da sich so zum Beispiel die Soundbar unter dem TV Gerät beschicken lässt.

Auch die Specs des LG PW1000 haben sich gegenüber dem LG PW700 verbessert. Wo der PW700 noch mit 700 Lumen arbeitete, bietet der PW1000 bereits 1000 Lumen. Bezüglich der Schnittstellen, Features wie USB Reader und mehr, sind die beiden Modelle vergleichbar. Damit ist der LG PW1000 ein würdiger Nachfolger des PW700!

Zum LG PW1000

[Gesamt:4    Durchschnitt: 2.5/5]

2 Comments

  1. Andy sagt:

    Hallo,

    kann man eigentlich auch Videos über einen WLAN- bzw. Blutooth-Beamer gucken?

    Wenn ja, welche Modelle sind empfehlenswert?

    Groovy Greetz
    Andy

    • Rüdiger sagt:

      Hallo Andy,

      die Bluetooth Schnittstellen der aktuellen Beamer sind leider nur für die Übertragung von Ton ausgelegt. Für die Bildübertragung ist der Bluetooth Standard leider nicht gedacht.
      In Sachen WLAN gibt es zwei Wege, Bildübertragung in guter Qualität zu erzielen. Allerdings sind dies dann keine reinen WLAN Lösungen wie wir sie vom PC her kennen. Der eine Weg wäre via Miracast / WiDi. Hierfür wird ein Smartphone, Tablet oder Notebook benötigt, welches diesen Standard unterstützt. Dies gilt ebenso für den Projektor. Hierüber können bewegte Bilder bis 1080p übertragen werden. Da die Verbindung allerdings eher aus dem Smartphone / PC Bereich stammt, ist es weniger interessant für den Heimkinoeinsatz. Hier wären WLAN Beamer wie z.B. der Epson EH-TW6700W oder der Epson EH-TW9300W interessant. Sie bieten einen internen Empfänger und einen beiliegenden Transmitter. Hier ist es in diesem Fall eher als WLAN Bridge zu sehen. Der Vorteil ist, an den Sendern lassen sich die üblichen Geräte wie Blu-ray Player, Spielekonsolen, AV-Receiver usw. anschließen. Wenn es um die drahtlose Übertragung im Heimkino geht, wäre das die erste Wahl. Vergleichbar sind noch externe Geräte verschiedener hersteller, die ebenfalls diesen Weg der Übertragung aufbauen. Nur ist der Empfänger in diesem Fall extern und muss in der nähe des Projektors installiert werden, damit von dort eine Verbindung via HDMI zwischen Beamer und Empfänger hergestellt werden kann. Solche Sets führen wir beispielsweise in unserer Kategorie „Wireless HDMI & Presentation„.

      Mit freundlichen Grüßen

      Rüdiger Finke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.