Panasonic launcht neue LCD Short-Throw Projektoren | Beamershop24 Blog

Panasonic launcht neue LCD Short-Throw Projektoren

Casio überarbeitet seine XJ-A und XJ-M Serie
27.06.2014
Mobile Beschallungsanlagen – unerlässlich bei Sport & Spiel!
18.07.2014

Panasonic_PT-TW341RE
02.07.2014

Neue LCD Short-Throw Projektoren

In der letzten Short-Throw Serie von Panasonic setzte der Hersteller auf die DLP Technologie. Nun bringt Panasonic eine Reihe neuer Kurzdistanzprojektoren auf den Markt und nutzt dabei die LCD Technologie. Mit der PT-TW341R Serie bietet der japanische Projektoren-Hersteller eine gelungene Geräteserie an, die sowohl in Klassenzimmern als auch in Besprechungsräumen ihren Platz finden wird.

Namensgeber der Serie ist der TW341RE, der als einziges Modell der Serie mit einer Interaktiv Funktion ausgestattet ist. Damit erlaubt er die interaktive Arbeit an der Wand bzw. an einem Whiteboard. In der Gerätereihe setzt Panasonic neben den heute üblichen WXGA Projektoren auch noch auf Geräte mit XGA Auflösung. Diese werden meist noch dann verwendet, wenn vorhandene Projektoren ausgetauscht werden müssen.

Wie bei den LCD Beamern von Panasonic üblich, findet man auch hier eine Reihe an Features, welche die Panasonic Projektoren zum passenden Begleiter für den Schul- und Businessalltag machen.

USB Viewer

Neben der Kurzdistanzoptik bieten ein Teil der Geräte, jedoch nicht alle, eine USB Viewer Funktion, mit der sich JPEG, BMP sowie Text und PDF Dateien von einem USB Stick abspielen lassen. Das ist natürlich dann sehr praktisch, wenn man häufig in wechselnden Räumen referiert und das zu präsentierende Material einfach auf einem USB Stick mitführen kann. Ein weiteres Feature ist das USB Display, welches es ermöglicht eine Bildübertragung über ein USB Kabel, wie man es von einer Druckerverbindung her kennt, zu starten. So hat man eine Alternative zu den üblichen VGA und HDMI Schnittstellen.

Lautsprecher

Bis auf einen Projektor der Reihe, den TX210E, verfügen die Geräte auch über einen 10 Watt Lautsprecher. Dieser ermöglicht gerade in kleineren Räumen, in denen häufig Kurzdistanzbeamer genutzt werden, bereits eine vernünftige Beschallung. So müssen nicht noch separate Lautsprecher installiert werden. Hinzu kommt ein Tafelmodus, mit denen sich der Projektor auch mit einer herkömmlichen Tafel verwenden lässt. Gerade in Klassenräumen, in denen keine gesonderte Leinwand installiert ist, ist es ein sehr praktisches Feature.

Daylight View

Und wenn man sich mit Panasonic Projektoren befasst, hat man bereits von der Daylight View Funktion gehört. Diese kommt auch bei diesen Kurzdistanzgeräten zum Einsatz, allerdings als Daylight View Light Version. Nichtsdestotrotz hilft sie dabei, das projizierte Bild in einem helleren Raum noch einmal zu verbessern und das maximal Mögliche aus dem Bild herauszuholen.

Ökologisch

Je nach verwendetem Modus – die Serie bietet neben dem normalen Modus einen Eco1 und Eco2 Modus – können bis zu 8000 Stunden Lebensdauer der Lampe erzielt werden. Das hat natürlich nicht nur den Vorteil, dass man weniger häufig eine Ersatzlampe benötigt, sondern auch die Installation der Lampe entsprechend seltener notwendig ist. Gerade in Schulen, in denen die Geräte an der Decke montiert sind, darf oftmals aus versicherungstechnischen Gründen nicht einmal der Hausmeister den Lampenwechsel vornehmen und die Beauftragung eines externen Unternehmens kostet zusätzlich. Je nach Modus können Geräuschkulissen um 28 dB erreicht werden, was bedeutet, dass der Projektor sehr ruhig ist und die Schüler im Klassenraum bzw. die Teilnehmer einer Besprechung in einem kleineren Raum akustisch nicht stört. Zudem ist es auch ein Umwelt- und Kostenaspekt, dass je nach dem welcher Modus genutzt wird, auch weniger Strom verbraucht wird.

Interaktiv

Die Interaktiv Funktion des Panasonic PT-TW341RE ist für einen Projektor seiner Klasse bereits recht intuitiv und einfach einstellbar. Hierfür sorgt eine automatische Treiber Installation von der Treiber-CD und die Autokalibrierung des Bildes. Zu den Funktions-Features zählt eine geteilte Arbeitsfläche, so dass zwei Teilnehmer in separaten Bereichen arbeiten können, sowie die dazu gehörende Unterstützung von zwei interaktiven Stiften. Hierfür befinden sich auch gleich zwei interaktive Stifte im Lieferumfang des PT-TW341RE.

Anschlüsse

Die Anschlüsse der Serie variieren bei den verschiedenen Geräteausführungen. Gemeinsam haben alle Geräte einen HDMI Anschluss, einen VGA Eingang, einen VGA Ausgang sowie Audioanschlüsse in Stereo-Cinch und 3,5 mm Klinkenform. Auch ein Cinch-Video Anschluss ist vorhanden. Der Panasonic PT-TX210E bietet nur diese Grundausstattung an Anschlüssen. Die Projektoren, die innerhalb der TW41RE Serie noch besser ausgestattet sind, bieten noch einen USB Typ A Anschluss für die USB Viewer Funktion, mit der sich JPEGs, BMPs, Text Dateien und PDFs von einem USB Stick zeigen lassen. Hinzu kommt noch ein USB Typ B Anschluss für die USB Display Funktion. So kann das Bild auch mit einem simplen USB Kabel übertragen werden. Auch ein LAN Schnittstelle ist vorhanden, über die sich der jeweilige Projektor steuern lässt. Zu den Geräten mit den vollen Anschlüssen zählen der Panasonic PT-TW340E, der Panasonic PT-TW250E, der Panasonic PT-TX400E und der Panasonic PT-TX310E. Beim Panasonic PT-TW341RE ist noch ein Mini-USB Anschluss vorhanden, der für die Interaktiv Funktion benötigt wird.

Fazit

Wie man sieht, ist die neue Panasonic Short-Throw Serie sehr vielseitig ausgelegt und bietet für unterschiedliche Anwendungen das passende Gerät. Für einen interaktiven Projektor, der zugleich das Serienhighlight ist, ist der Panasonic PT-TW341RE Preis auch sehr attraktiv. Panasonic macht bei den Kurzdistanzprojektoren mit dieser Serie einen guten Schritt nach vorne, insbesondere wenn es um die Ausstattung in Schulen geht.

 

Zum Panasonic PT-TX210E

https://www.beamershop24.net/panasonic-beamer/panasonic-pt-tx210/

Zum Panasonic PT-TX310E

https://www.beamershop24.net/panasonic-beamer/panasonic-pt-tx310/

Zum Panasonic PT-TX400E

https://www.beamershop24.net/panasonic-beamer/panasonic-pt-tx400e/

Zum Panasonic PT-TW250E

https://www.beamershop24.net/panasonic-beamer/panasonic-pt-tw250/

Zum Panasonic PT-TW340E

https://www.beamershop24.net/panasonic-beamer/panasonic-pt-tw340/

Zum Panasonic PT-TW341RE

https://www.beamershop24.net/panasonic-beamer/panasonic-pt-tw341r/


Update: Alte Serie wird von neuen Projektoren ersetzt

Die 2014er Modelle der Panasonic LCD Short-Throw Projektoren werden inzwischen nicht mehr produziert. Panasonic war nicht untätig und hat die Serie weiter entwickelt. Im Prinzip sind sich die Geräte treu geblieben: Kurzdistanz-Optik, LCD Technologie, XGA und WXGA Auflösungen und ein interaktives Modell.

Es handelt sich bei den neuen Panasonic LCD Short-Throw Projektoren um die folgenden Geräte:

Panasonic PT-TX402A

Panasonic PT-TX312A

Panasonic PT-TW342A

Panasonic PT-TW343RA

Wie ihre Vorgänger sind die aktuellen Projektoren in erster Linie für den Einsatz in der Schule sowie in Besprechungsräumen konzipiert. Ein Kurzdistanzprojektor kommt immer dann zum Einsatz, wenn wenig Platz zwischen Projektor und Projektionsfläche besteht und dennoch eine normale Größe bei der Projektionsfläche benötigt wird.

Der Panasonic PT-TW343RA ist in dieser Riege das interaktive Modell, welches es zulässt, interaktiv am Projektorbild zu arbeiten. Hierfür befinden sich zwei der interaktiven Stifte im Lieferumfang.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Comments are closed.