Sony präsentiert zwei neue Heimkinoprojektoren auf der IFA 2013 | Beamershop24 Blog

Sony präsentiert zwei neue Heimkinoprojektoren auf der IFA 2013

Epson baut sein Heimkino-Beamer Portfolio weiter aus
02.09.2013
LG PF80G – Der erste Full HD LED Beamer seiner Klasse
06.09.2013

Sony_VPL-HW55ES_Sony_VPL-VW500ES
05.09.2013

Mit dem Sony VPL-HW55ES und dem Sony VPL-VW500ES stellt Sony auf der diesjährigen IFA zwei neue Beamer aus dem Heimkinosegment vor.

Der Sony VPL-HW55ES ist der Nachfolger des beliebten HW50ES. Bei diesem Projektor wurde zum größten Teil Modellpflege betrieben, allerdings gibt es auch ein paar interessante Neuerungen. Der Sony VPLHW55ES bietet als 3D Full HD Beamer nach wie vor eine Lichtleistung von 1700 Lumen. Laut Sony wurde das High Frame Rate SXRD Panel aber weiter verbessert, was zu einer erkennbar besseren Lichtleistung führen soll. Da die Lichtleistung auf dem Papier oftmals vom erkennbaren Wert abweicht, kann man hier davon ausgehen, dass der neue Sony Projektor gegenüber dem Vorgänger etwas mehr Licht auf die Leinwand bringt. Der Kontrast wurde verbessert. Während sein Vorgänger noch bei einem Wert von 100.000:1 lag, bietet der HW55 nun einen Wert von 120.000:1. Hier bleibt abzuwarten, wie sich der erhöhte Kontrast im Sony VPL-HW55ES Test auswirken wird.

Bei den bildverbessernden Features wurde wieder sowohl die Motion Flow Technologie (Frame Interpolation), als auch die Reality Creation integriert. Auch die Lens-Shift Funktion ist wieder mit an Bord. An den Werten (vertikal +/- 71 % und horizontal +/- 25 %) wurde nichts verändert. Viele Heimkinofans hätten sich sicherlich eine motorisierte Lens-Shift Funktion sowie eine motorisierte Zoomoptik / Focus gewünscht, allerdings ist dies zum Sony VPL-HW55ES Preis wohl nicht zu realisieren. Daher erfolgt die Einstellung weiterhin per Hand.

Ein anderes sehr interessantes, optionales Feature wurde beim HW55 neu eingeführt: die Wireless HDMI Option. Mit dem Sony IFU-WH1 Wirless Kit lässt sich der HW55ES nun auch im Nachhinein mit einer Wireless Lösung ausstatten. So kann man ein großes Kabelgewirr vermeiden.

Eine der größten Neuerungen, die bei beiden neuen Projektoren greifen, ist die optionale 3D Shutterbrille mit RF Technologie. Die TDG-BT500A macht auf den ersten Blick einen leichten und komfortablen Eindruck. Dank der RF Technologie ist mit einem ruhigeren 3D Bild zu rechnen. Für die Signalverteilung wird in diesem Fall der ebenfalls optionale RF Transmitter TMR-RF1 benötigt. Als Standardtransmitter ist ein IR Transmitter für die bereits bekannten TDG-PJ1 3D Brillen im Gerät integriert.

Alles in allem lässt sich sagen, dass es Sony beim VPL-HW55ES gelungen ist, eine erfolgreiche Produktpflege mit ein paar herausstechenden neuen Eigenschaften zu kombinieren. Sofern die Verbesserungen am Ende nicht nur auf dem Papier, sondern auch im erkennbaren Bild wahrzunehmen sind, sind wir überzeugt, dass auch der HW55ES wie sein Vorgänger schnell viele Fans begeistern wird.

 

Neben dem HW55ES wurde auch ein neuer 4K Beamer vorgestellt, der Sony VPL-VW500ES. Er soll die Auswahl der Sony 4K Beamer erweitern und wird praktisch dem großen Bruder, dem Sony VPL-VW1000ES, zur Seite gestellt. Dies erkennt man nicht nur an den Daten des Projektors, sondern auch am Sony VPL-VW500ES Preis, der im Vergleich zum VW1000ES deutlich geringer angesiedelt ist.

Der VW500ES setzt wie bereits erwähnt auf die 4K Auflösung mit 4096 x 2160 Pixeln. Seine Lichtleistung von 1700 Lumen ist etwas unter dem des großen Bruders angesiedelt. Beim Kontrast ist dies ebenfalls der Fall. Hier bietet der VW500 einen Wert von 200.000:1. Deutlich verbessert hat sich die Farbdarstellung. Die Triluminos Display Technologie ermöglicht einen erweiterten Farbraum, der zu noch naturgetreueren Farben führt.

Bei den Features kommen ebenfalls bekannte Sony Elemente zum Einsatz. Hierzu zählt Motionflow (Frame Interpolation) und die Reality Creation. Zudem wird der Sony VW500ES direkt mit einem RF Transmitter ausgestattet, um mit den neuen 3D Shutterbrillen arbeiten zu können. Natürlich verfügt der Projektor auch über eine Lens-Shift Funktion, die in diesem Fall motorisch arbeitet. Hier bietet er einen vertikalen Wert von +85 und – 80 % sowie einen horizontalen Wert von +/- 31 %. Der Zoom und Focus sind ebenfalls motorisch bedienbar.

Mit dem Sony VPL-VW500ES ist Sony ein weiterer, großer Schritt im Segment der 4K Beamer gelungen. Dank seiner Werte und Features wird er gerade 4K Fans ansprechen, denen der VW1000ES zu kostspielig ist.

 

Zum Sony VPL-HW55ES weiß:

 

Zum Sony VPL-HW55ES schwarz:

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.