Optoma HD27 - Neuer 3D Heimkino Einsteiger | Beamershop24 Blog

Optoma HD27 – Neuer 3D Heimkino Einsteiger

Photokina 2016 – Beamer für Fotos
20.09.2016
viewsonic-pro8-serie
ViewSonic Pro8-Serie – Gekonnter Einstieg in die Installationsklasse
06.10.2016

optoma-amazing-colour

Kurz vor der IFA kündigte Optoma seinen neuen 3D Full HD Heimkino-Beamer im Einstiegssegment an, den Optoma HD27.

 

Attraktiver Nachfolger des HD26

Der Optoma HD27 ist in diesem Fall der Nachfolger des beliebten HD26. Auf den ersten Blick fällt auf, dass sich das Chassis des Projektors geändert hat: Er ist kompakter geworden.

Interessanter wird es allerdings, wenn Sie ins Innere des Projektors schauen. Hier arbeitet nun die Amazing Colour Technologie, die eine qualitativ anspruchsvolle Farbdarstellung bietet. Sie ist so gut, dass der Optoma HD27 in der Lage ist, die Rec. 709 Farbnorm abzubilden. Diese wird international für die Darstellung von HDTV Inhalten verwendet. Somit ist das Bild des HD27 nun erkennbar originalgetreuer – und eine gute Bildqualität macht einen guten Heimkino-Beamer schließlich aus.

Qualitativ liegt der Optoma HD27 auf einem hohen Niveau, sodass der Projektor nach ISF ccc Standard kalibriert werden kann. Er bietet hierfür die notwendigen Speicherplätze und Konfigurierungsmenüs. Über die Kalibrierung lässt sich die Bildqualität noch einmal etwas steigern – Zur besonderen Freude aller Heimkino-Enthusiasten.

optoma_hd27

Besondere Eigenschaften

Der Optoma HD27 bietet eine Reihe an praktischen Features, die ihn für den Einsatz im Heimkino attraktiv machen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten im Folgenden vor:

 

Dynamic Black Technologie

Sie liefert einen attraktiven, dynamischen Kontrast, der besonders bei Filmen mit wechselnden Kontrastwerten positiv auffällt.

 

Full 3D

Full 3D ist seitens Optoma die Bezeichnung für die direkte 3D-Fähigkeit. Der HD27 bietet hierbei zwei Möglichkeiten der Zuspielung der 3D Brillen. Neben der DLP Link Technologie, bei der die 3D Brille das Signal vom Farbrad erhält (Weißblitz), bietet der Projektor ebenfalls die 3D Sync Schnittstelle für ein externes 3D RF-System (Funk). Dies ist die bessere Lösung, da der Zuschauer nicht an die Reflektion der Leinwand gebunden ist. Der RF-Sender verteilt das Signal im Raum.

 

MHL & USB Power

Für die Stromversorgung externer Geräte ist der Optoma HD27 günstig aufgestellt. Er verfügt über eine MHL-fähige HDMI Schnittstelle sowie einen 5V DC USB Anschluss für die Stromversorgung externer Geräte. Die MHL-fähige HDMI Schnittstelle ist für den optional erhältlichen Optoma HDCast Pro Wireless Adapter interessant, mit dem sich Inhalte vom Smartphone präsentieren lassen. Die 5V USB Schnittstelle bietet Ihnen die Möglichkeit, das optionale WHD200 anzuschließen und den Empfänger mit Strom zu versorgen. Dadurch bietet der HD27 attraktive Voraussetzungen für einen Wireless Einsatz.

 

Gaming Modus

Der Optoma HD27 bietet nicht nur für Heimkinofans attraktive Eigenschaften. Dank seines Gaming Modus, bei dem die Response Zeiten optimiert werden, bietet er für PC und Konsolen Gamer attraktive Voraussetzungen. Im Optoma HD27 Test kam hier die natürliche Farbwiedergabe des Projektors ebenfalls gut zur Geltung.

 

Technische Eigenschaften

Der Optoma HD27 arbeitet mit der Full HD Auflösung. Seine Lichtleistung von 3200 Lumen kommt zwar auch im halb abgedunkelten Wohnzimmer noch zur Geltung, ist im Heimkinokeller jedoch besser aufgehoben. Sein Kontrast liegt bei einem Wert von 25.000:1.

optoma_hd27_anschluesse

Bei den Anschlüssen bietet der HD27 alles, was Sie im Heimkino-Alltag benötigen: zwei HDMI Eingänge (1 x mit MHL), einen 5V DC USB Anschluss, einen 3D Sync Anschluss, einen 12 V Trigger Ausgang und einen 3,5 mm Audio Ausgang.

 

Fazit

Mit dem neuen HD27 ist Optoma wieder einmal ein attraktiver 3D Full-HD Beamer für den Heimkino-Einstieg gelungen. Dank der Darstellung der Rec. 709 Farbnorm kommt die Bildqualität nun noch besser zur Geltung als beim Vorgänger. Die Wahl der unterschiedlichen 3D Brillen-Optionen ist ebenfalls interessant, da Sie sich zwischen den jeweiligen Systemen entscheiden können. Gerade bei einer Ersatzanschaffung kann dies ausschlaggebend sein. Preislich liegt der HD27 in etwa in der Region, in der sein Vorgänger zum Zeitpunkt seines Launches lag.

 

Zum Optoma HD27

 

[Gesamt:30    Durchschnitt: 3.9/5]

1 Comment

  1. Bernd sagt:

    Der Optoma HD27 scheint ein ziemlich interessanter Beamer für die Einstiegsklasse zu sein. Wer (noch) nicht bereit ist, 1000+ Euro für einen Beamer der High End Klasse auszugeben sondern erst mal einen preiswerten Beamer für den Einstieg sucht, der ist mit dem Optoma HD27 sicherlich gut beraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.